Jeder Plastikbecher, Kartonteller und Wegwerflöffel verursacht bei seiner Produktion CO2-Emissionen. Genauso wird in der masslosen Überproduktion von kurzlebigen Produktion Energie verschwendet, die natürlichen Ressourcen der Erde Übernutzt und ihre instabilen Öko- und Klimasysteme bis und über ihre Belastbarkeitsgrenzen getrieben. Eine Gesellschaft, die ihre natürliche Umwelt und die entfaltene Artenvielfalt schätzt, muss den Einfluss auf ihre Umwelt reduzieren um auch anderen Bewohnern genügend Lebensraum zu gewähren, damit sie sich ihrer Art entsprechend entfalten können.

Unsere derzeitige Produktionsweise muss derartig verändert werden, dass die Ökosysteme in denen wir leben in ausgeglichenen Zuständen zu bewahren (oder in einen solchen zurückzuführen), damit diese ihre unterstützende Funktion für das Wohlergehen aller Menschen nicht verlieren. Daraus folgen von Heute unterschiedliche Produkte und Materialien, weshalb sich natürlich auch unser das Konsumverhalten verändern muss. Natürlich hat sich der Konsum der Menschheit ständig gewandelt, doch die derzeitige ökologsiche Katastrophe und Klimabedingte Wechselwirkungen, erfordern ein radikales umdenken und umdisponieren aller Menschen, Gesellschaften und Wirtschaftssysteme.

Weil es völlig unnötig ist Tonnenweise Abfall zu produzieren wenn es auch anders geht, benutzen wir während dem Festival Mehrweggeschirr und ermöglichen & wünschen uns die Benutzung von selbst mitgebrachten Tassen und Tellern. Wir bitten alle Menschen die Teil vom Klimafestival sind, auf den eigenen ökologischen Fussabdruck zu achten und wo möglich zu reduzieren :)